Was ist eine refraktive Operation?

Eine Korrektur der Kurz- oder Weitsichtigkeit sowie der Hornhautkrümmung.

Wann ist die Operation notwendig?

Wenn Brille und Kontaktlinsen nur mehr eine unzureichende Hilfestellung zur Beseitigung der Sehschwäche bieten oder wenn Brille und Kontaktlinsen bei der Ausübung bestimmter Tätigkeiten störend sind, z.B. beim Sport. Teilweise wird die Operation auch aufgrund kosmetischer Anforderungen durchgeführt.

Was bringt mir die Operation?

Jegliche Sehbehelfe wie Brillen und Kontaktlinsen werden überflüssig.

Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen – für viele Menschen ein Wunschtraum!

 

Für immer mehr Menschen bedeutet die operative Korrektur der Kurz- oder Weitsichtigkeit sowie der Hornhautverkrümmung ein neues, unbeschwertes Leben ohne Sehbehelf. In den meisten Fällen kann die refraktive Chirurgie dabei helfen.

 

(ICL, LASIK, LASEK)

 

Dank modernster Methoden mittels intraoperativer Kontakt- linsenimplantation bzw. Excimer Laser können Kurz-/Weit- sichtigkeit und Hornhautkrümmung bestmöglichst behandelt werden und ermöglichen ein Leben ohne Brille.